Entwickler/in gesucht für iPad-Gewinnspiel in HTML5

Eine Medienagentur sucht für ein einfaches Gewinnspiel eine/n Entwickler/in für HTML, wahlweise andere Architektur, zur Portierung für iPad.

Das Gewinnspiel soll im Vorfeld der Flughafeneröffnung in Betrieb gehen.

Voraussetzungen:

Kenntnisse in HTML / Javascript / CSS, möglichst HTML5
einfache Datenbankkenntnisse zur Anbindung der Teilnehmer und Ergebnisse

Bitte melden über jobs@beuth-media.de

Projektbeschreibung:

Wir brauchen eine komplette einsatzfertige Umsetzung des Projekts.
Grafik und Hardware werden durch die Agentur geliefert.
Die Realisierung soll in HTML5 erfolgen, da der Auftraggeber seine eigenen Anwendungen später integrieren möchte.
Eine gewisse Editierbarkeit soll eine Anpassung an verschiedene Events ermöglichen.
Ganz wesentlich ist die Realisierung innerhalb von 3 Wochen (möglichst bis 11.5.). Es muss also sehr kurzfristig eine Planung erfolgen

Es geht um ein einfaches Gewinnspiel, das gleichzeitig auf mehreren Ipads (1…6, optional ausbaufähig) während eines Events abgespielt werden soll. Da werden Hostessen zusammen mit den Kunden die Eingaben und die Bedienung vornehmen.

Spielablauf zum jetzigen Stand:

– Startbutton aktiviert eine Spielrunde

– Nutzerdaten werden eingegeben (Name, Nachname, E-Mail, Unterschriftsfeld für Newsletter-Bestätigung), die Spielrunde ist jetzt personalisiert

– 12 Fragen mit je vier Antwortmöglichkeiten bilden eine Spielrunde(ähnlich Wer wird Millionär), die Antwortmöglichkeiten sind in jeder Spielrunde gleich, müssen also nicht zufällig bereitgestellt werden, eine Antwort ist jeweils richtig, die anderen drei falsch

– Nach 12 Spielrunden erscheint entweder

o Der personalisierte Score

o Der gesamte Highscore von allen Usern oder

o Garnichts

– Der Score bildet sich aus der Anzahl der richtigen Antworten und der benötigten Zeit vom Bestätigen der Nutzerdaten an bis zum beenden der 12. Frage

– Das Spiel startet von vorn beim Startbutton, nachdem über einen „Neue Runde“ Button ö.ä. die letzte Spielrunde für beendet erklärt wurde

Erforderlich dafür ist:

– Eine Datenbankanbindung mit Auswertung für Fragen und Zeit, dazu Speicherung der Unterschrift (als .jpg bspweise) zum zugehörigen Nutzer ( Die Einhaltung des Datenschutzes liegt beim Auftraggeber)

– Da die Datenbankanbindung optional ist, müsste sie relativ einfach abgeschaltet werden können, auch so, dass das Nutzerdateneingabefeld wegfällt, in jedem Falle sollte sie aber mit vorgesehen werden

– Bis zu 6 Tablets müssen über Wifi auf die selbe Datenbank zugreifen können oder aber die Datenbank befindet sich auf dem einzelnen Tablet (z.B. im Falle eines Wifi-Verlusts)

– Nach Möglichkeit sollte der Code erkennen in welcher Lage sich das Tablet befindet (hoch/quer?) und auch, was es für eine Auflösung hat (iPad/Android – problematik), in jedem Falle sollte es aber für iPad am optimalsten laufen

– Die Fragen und Antworten müssen über den Code leicht zugänglich und ohne erheblichen Aufwand änderbar sein

– In Zukunft müssten die im Sommer gelaunchten WebApps vom Kunden über das Spiel abrufbar sein

Das Design und die Grafiken müssen nicht erarbeitet werden.

Studentische Hilfskraft gesucht

Studentische Hilfskraft für mehr als ein Jahr gesucht!

Liebe Studierende,

in unserem Forschungs- und Entwicklungsprojekt ‘Medienkonvergenz in Heimnetzwerken – Connected HbbTV with Mobile Devises’ suchen wir bis Mitte des Jahres 2013 eine engagierte studentische Hilfskraft mit Interesse und Spaß an der Mitkonzeption und Programmierung von zukunftsweisenden interaktiven TV / WebTV und mobilen Medien-Applikationen. Wir kooperieren mit namhaften Firmen und Einrichtungen wie Media Broadcast GmbH, nanocosmos GmbH, ARD in Potsdam, ZDF in Mainz, Institut für Rundfunktechnik in München und Loewe AG!

Der Technologien-Mix im Projekt erstreckt sich von CE-HTML, HTML5, JavaScript über Flex/Flash bis hin zu PHP (wahrscheinlich auch Java). Das heißt aber nicht, dass Sie alle diese Technologien und Programmiersprachen beherrschen müssen, sondern dass Sie eins bis zwei davon kennen und vor allem Interesse an dem Projekt und an der eventuellen Einarbeitung in eine weitere Technik haben!

Es handelt sich hier um eine 30-Stunden pro Monat Stelle mit ca. 350,- €. Das Geld ist nicht alles, Sie können Ihre Semesterarbeiten, Ihr Praktikum und auch Ihre Abschlussarbeit im Rahmen der Projektarbeit ‘miterledigen’…

Weibliche Bewerberinnen sind besonders willkommen, denn wir möchten hiermit die Studentinnen in der Medieninformatik fördern!

Bei Interesse schicken Sie uns eine kurze formlose Bewerbung – eine kurze E-Mail – an folgende Adresse: robertst@beuth-hochschule.de

BITTE beantworten Sie uns in der E-Mail folgende Fragen:
1. Warum möchten Sie bei dem Projekt mitarbeiten, was interessiert Sie daran?
2. Welchen fachlichen Hintergrund bringen Sie mit?
3. Wie könnten Sie sich in das Projekt einbringen?
4. Welche(s) relevante(s) Projekt(e) haben Sie bis jetzt umgesetzt?
5. Welche Techniken/Programmiersprachen interessieren Sie, in die Sie sich vertiefen oder neu einarbeiten würden?

Herzlichen Dank und Gruß,
Prof. Dr. Robert Strzebkowski
M.Eng. Roman Bartoli
B.Sc. Sven Spielvogel